A Toast for a Cause

    © PhilippLipiarski
    Am Mittwochabend luden MOËT & CHANDON und die Gastronomie Familie Barbaro zur offiziellen Closing Party des MOËT Impérial Winter Chalets, im Innenhof des Regina Margherita. In Feierlaune versammelten sich zahlreiche prominente Gäste wie Teresa Vogl, die Moderatorin des diesjährigen Opernballs 2020, Yury Revich, Star-Geiger und Echo-Preisträger, Nina & Felix Adlon, Opernsängerin und Hotelerbe, Miriam Hie, Schauspielerin und Moderatorin, Arabella Kiesbauer, Moderatorin, und viele mehr.

    © PhilippLipiarski
    Als Höhepunkt präsentierte Carola Peschke, Brandmanagerin von Moët & Chandon, das Endergebnis der diesjährigen Spendenaktion und überreichte gemeinsam mit Luigi Barbaro jun. und sen. einen Spendenscheck in Höhe von € 13.500,– an LICHT INS DUNKEL Geschäftsführerin Eva Radinger. Immerhin konnte in den letzten drei Jahren die beachtliche Summe von € 38.500,– für den LICHT INS DUNKEL Soforthilfefonds gesammelt werden.

    © PhilippLipiarski
    Die langjährige Tradition des Hauses Moët & Chandon ist es, sich sozial zu engagieren, und so stand das Moët Impérial Winter Chalet auch heuer wieder unter dem Motto: #atoastforacause. Für jedes Glas Champagner ging 1 Euro an den LICHT INS DUNKEL Soforthilfefonds. Über € 38.500,– konnten dadurch in den letzten drei Jahren gesammelt werden, ein Ergebnis das sich sehen lassen kann.
    © PhilippLipiarski

    Viele weitere bekannte Gesichter und Unterstützer von LICHT INS DUNKEL wie Schauspieler Martin Leutgeb, Filmkomponist Roman Kariolou und Sängerin Dorreta Carter gaben sich die Ehre, um diesen großartigen Erfolg zu feiern.

    © PhilippLipiarski

    Neben prickelndem Champagner wurden italienische Köstlichkeiten von der berühmten Gastronomiefamilie Barbaro zubereitet. Grana Padano, feinster Prosciutto, Pizza Tartufo mit schwarzen Trüffeln und Pizza mit frischem Lachs und Kaviar wurde serviert.

    © PhilippLipiarski