„Auf Augenhöhe“ lud zur eleganten MIDSUMMERNIGHT

„Auf Augenhöhe“ lud zur eleganten MIDSUMMERNIGHT

© Conny de Beauclair

Die Obfrau des Vereins „Auf Augenhöhe“, Christine Brunhölzl und ihr Mann Rene, die sich seit vielen Jahren für „Menschen mit Handicap“ einsetzen schaffen es immer wieder, (auch heutzutage) zahlungskräftige Gäste zu Top-eleganten Festen einzuladen, die auch bereit sind, einen finanziellen Aderlass zu leisten. Hilfe für Menschen mit Handicap kostet eben!

Gerhard Bocek, Christine Brunhölzl © Conny de Beauclair

Die diesjährige Midsummernight im Marchfelderhof überzeugte mit einem fabelhaftem Dinner, einem erlesenen Programm und vielen Promis wie Fashion-Prinz Nhut La Hong, Andrea Fendrich, Edith Leyrer, Volksopernstar Gernot und Reinwald Kranner mit Tochter Stella, Evelyn Rille, Rosalinde Haller, Kathi Stumpf und Alexander Beza, Patricia Staniek, Autor Robert Sommer, Dancingstar Vadim Garbuzov mit Nicole Ettlinger, Cyril Radlher, Domino Blue, Mr. Ferrari Heribert Kasper mit Monka Zechner u.v.m

Gernot Kranner, Christine Brunhölzl, Andrea Fendrich © Conny de Beauclair
© Conny de Beauclair

Andrea Fendrich zum „James Bond Ball“ am 17.Oktober im Palais Schönburg
Der Verein „Auf Augenhöhe“ ist ein Verein, der Behinderte unterstützt. Es gibt diesen Verein bereits seit 8 Jahren, seit 4 Jahren arbeitest auch du fleißig mit. Heuer gibt es erstmals einen tollen Ball – wie kam es dazu?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/EVQazW4QxCU

Bei der Weihnachtsfeier hatten wir die Idee einen Ball zu machen und da James Bond eine echte Kult Figur ist und seit 1962 auf den Leinwänden der Welt erscheint und sich viele Leute in irgendeiner Weise damit identifizieren können, haben wir uns für dieses Motto entschieden. Wir haben auch bereits sehr viele tolle Künstler die unentgeltlich dafür auftreten wie z.B. Stella Jones, Vadim Garbuzov mit Menzinger u.v.m. Es wird auch einen tollen Überraschungsgast noch geben.

Domino Blue, Christine Brunhölzl © Conny de Beauclair
© Conny de Beauclair

Christine Brunhölzl zum Ball:
Wir sind beim James Bond Ball fast ausverkauft – es gibt nur noch genau 21 Karten. Aufgrund von Corona mussten wir natürlich die Kartenanzahl verringern.

Edith Leyrer mit Gatten Heinz Busch © Conny de Beauclair
© Conny de Beauclair

Edith Leyrer
Warum unterstützt du die Organisation „Auf Augenhöhe“
Es ist eine der tollsten Privatinitiativen die ich kenne, weil sie aus einem echten Bedürfnis entstanden ist. Die Christine Brunhölzl hat einen behinderten Sohn gehabt und dieser Sohn war in gewisser Weise ein Engel. Er war ein Schutzengel für alle anderen Mitbetroffenen Kinder die in ähnlicher Art und Weise wie er in ein schlimmes Schicksal abgeglitten sind. Der Sohn, Daniel, hat zu Christine Brunhölzl gesagt: Mami, ich bin so froh, dass ich diese Krankheit habe, somit kannst du so vielen anderen Kindern helfen. Wenn ich das sage, muss ich gleich weinen.