AZIMUT Hotel Vienna feiert Grand Opening

AZIMUT Hotel Vienna feiert Grand Opening

Die SMART Living Lobby, die die Teilbereiche Empfang, Bibliothek, Bar und Lobby kombiniert. © AZIMUT Hotels
Die SMART Living Lobby, die die Teilbereiche Empfang, Bibliothek, Bar und Lobby kombiniert. © AZIMUT Hotels

Ich war bei der Eröffnung des AZIMUT Hotels Vienna zu Gast. Und ich verbrachte den Abend bei kulinarischen Köstlichkeiten und Wiener Schrammelmusik und genoss das frische Ambiente des Hotels.

Mit dem symbolischen Durchschneiden eines roten Bands eröffneten Walter Neumann, CEO AZIMUT Hotels, und Stefan Weiss, General Manager AZIMUT Hotel Vienna, am gestrigen Abend offiziell das Vier-Sterne Haus in Wien nach einer sechsmonatigen umfangreichen Renovierungs- und Modernisierungsphase. Unter dem Motto „Vienna meets Moscow“ bot das Grand Opening neben anregenden Unterhaltungen bei Krim-Sekt und Sachertorte hinreichend Gelegenheit, das vom international tätigen Architekturbüro Bruzkus Bartek konzipierte Designkonzept in Augenschein zu nehmen. Hausführungen sowie ein Meet and Greet mit CEO Walter Neumann und Architektin Ester Bruzkus sorgten für exklusive Einblicke.

Die SMART Living Lobby, die die Teilbereiche Empfang, Bibliothek, Bar und Lobby kombiniert. © AZIMUT Hotels
Die SMART Living Lobby, die die Teilbereiche Empfang, Bibliothek, Bar und Lobby kombiniert. © AZIMUT Hotels

Inspiriert vom Design klassischer Wiener Kaffeehäuser, wurde die Lobby des Hotels mit dem Ziel gestaltet, Umgebung und Marke in Einklang zu bringen. Der Eingangsbereich wurde dabei zur SMART Living Lobby, welche die Teilbereiche Empfang, Bibliothek, Bar und Lobby kombiniert. Ebenso wurden die 180 Zimmer renoviert und modernisiert.

KEINE KOMMENTARE

Hinterlassen Sie ein Kommentar: