Bräune ohne Sonne

Bräune ohne Sonne

© Sisley

Gebräunte Haut erinnert unweigerlich an Freizeit, Sonne, Sommer und eine gewisse Leichtigkeit. Mit einem gebräunten Teint fühlen Sie sich schöner, aber wie können wir eine schöne Bräune zur Schau stellen, ohne unser Sonnenkapital zu schädigen? Selbstbräuner bieten heute die Möglichkeit eine natürliche wirkende Hautbräune zu erzeugen, ohne die negativen Auswirkungen auf die Haut, die normalerweise beim Sonnenbaden entstehen.

Die Selbstbräuner von SISLEY wurden seit ihrem Launch 2012, von einer großen Anzahl von Verbraucherinnen für ihre besonders natürlichen Ergebnisse gepriesen. Für das Jahr 2020, lanciert Sisley ein neues und bietet ein neues „Sonne ohne Sonne“ Erlebnis für die Sinne an: für eine subtil gebräunte und dauerhaft hydratisierte Haut dank zweier Pflegeprodukte für Gesicht und Körper.

© Sisley

Die neuen Selbstbräuner von SISLEY streben auch weiterhin das Ziel einer idealen Farbe an. Die Hautfarbe verändert und verwandelt sich nach und nach im Laufe der Tage und Anwendungen. Das Ergebnis ist ultra-natürlich, die Bräune strahlend schön, harmonisch und gleichmäßig. Die Haut wirkt sonnengeküsst.

Die Bräunung der Haut erfolgt durch die Verbindung zweier selbstbräunender Referenz- Moleküle, DHA und Erythrulose. Dank der Biosaccharid-Lösung (in der Formel enthaltener, neuer Wirkstoff), einem Experten-Feuchtigkeitsspender aus Mais und Soja, wird die Haut schrittweise hydratisiert, für eine besonders sinnliche „Pfirsichhaut“-Beschaffenheit. Die Extrakte aus Steviablättern und Pflanzenglycerin kompensieren den Feuchtigkeitsverlust, der von der Reaktion der Bräunung durch die selbstbräunenden Moleküle verursacht wird. Der Extrakt der (Bio) Hibiskusblüte, hilft dank seiner sanft exfolierenden Eigenschaften, abgestorbene Hautzellen zu entfernen, die Haut glatter zu machen und für eine strahlende und gleichmäßige Bräune zu sorgen. Der essentielle Sesam-Extrakt fördert – einem Sonnenstrahl gleich – die natürliche Melaninproduktion durch die Melanozyten für einen langfristigen Selbstbräunungseffekt. Dieser Wirkstoff verfügt zudem über nährende und regenerierende Eigenschaften.

© Sisley

Die schnelle Wirkung von DHA beginnt, die Haut nach zwei bis vier Stunden zu färben und sorgt für eine Bräune, die rasch an Intensität zunimmt. Die Erythrulose tritt ihrerseits in Kraft, und die finale Bräune stellt sich 24 Stunden später ein. Diese Kombination ist für alle Hauttypen geeignet, egal ob Sie einen hellen oder dunklen Hautton besitzen.