C A L L I S T I – the controversial issue...

C A L L I S T I – the controversial issue collection

Avantgarde und Exzentrik gehen Hand in Hand und stehen für unverwechselbare Individualität. © Wolf Steiner
Avantgarde und Exzentrik gehen Hand in Hand und stehen für unverwechselbare Individualität. © Wolf Steiner

„Exzentrik bedeutet für mich Freiheit“, so Martina Mueller-Callisti, „die Freiheit, avangardistisch angehauchte Looks zu designen, die echte Eyecatcher sind. Ich freue mich schon sehr, sie auf der diesjährigen MQ VIENNA FASHIONWEEK.19 presented by ŠKODA am 11. September erstmals zu zeigen“. Mutig vorangehen und neue Möglichkeiten zu entdecken hat Martina Mueller-Callisti schon immer zu ihrem Motto gemacht: Spannende Raffungen und raffinierte Faltenlegungen treffen auf metallische Streifenstoffe. Träger und überlange Bänder sind dominant präsent und sorgen für Dynamik. Auch die Farbwahl kann kontroversieller nicht sein: altrosa Pudertöne mit knalligem, kontrastreichem Rot begeistern CALLISTI-Fashionistas diesen Herbst. Das Zusammenspiel von Oversize-Mänteln und Balloonjacken zu hochtaillierten Hosen, Bleistiftröcken und Etuikleidern ist dramatisch inszeniert. Lockere Jumpsuits mit Racerback-Oberteilen im Metallic-Streifenlook gehören zu den Highlights der Herbst/Winterkollektion 2019/20.

Avantgarde und Exzentrik gehen Hand in Hand und stehen für unverwechselbare Individualität. © Wolf Steiner
Avantgarde und Exzentrik gehen Hand in Hand und stehen für unverwechselbare Individualität. © Wolf Steiner

Die Kollektion ist ab dem 12.11.2019 im Callisti Store und auch im Onlinehop erhältlich:

Callisti Fashion, Weihburggasse 20, 1010 Wien, www.callisti.at