Ein Stück Paris an der Wollzeile – c’est magnifique

Ein Stück Paris an der Wollzeile – c’est magnifique

© Le Pic, Robert Weinzettl

Der erfahrene Gastronom Nebil eröffnet eine neue Brasserie-Café-Bar im Herzen Wiens – das Le Pic. Gemeinsam mit seinem Sohn Gabriel folgt er dem gemütlichen, familiären Prinzip Frankreichs und bietet Wien einen neuen authentisch-französischen Hotspot.

© Le Pic, Robert Weinzettl

Im Le Pic treffen verschiedene und bunte Elemente aufeinander, ganz nach dem Prinzip der künstlerischen Vielfalt. Ob aus alten Aufzugstüren konstruierte Nischen oder mit Ziegelsteinen dekorierte Wände, das Le Picverbindet den Vintage-Stil mit der Moderne des 21. Jahrhunderts.

© Le Pic, Robert Weinzettl

Das neue Bistro ist in drei facettenreiche Bereiche eingeteilt und bietet Platz für bis zu 70 Personen. Der Eingangsbereich samt Bar heißt den Gast im Stil der 60er und 70er Jahre Frankreichs willkommen und lädt zu einem schnellen Kaffee oder einem guten Glas Wein ein. Die gläserne Showküche in der Mitte des Le Pic zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Der hintere Raum ist mit einzigartigen Kunstwerken von Bernhard Heindler geschmückt und bietet ein ruhiges klassisches Restaurant-Erlebnis für gemütliche soirées avec les amis.

© Le Pic, Robert Weinzettl

Das Le Pic freut sich seinen Gästen die ganze Woche über,  Frankreich ein Stück näher zu bringen. Ob das typische petit déjeuner mit Croissant und Cafe au Lait, Tagesspecials, gratinierte Baguettes, Moules Frites oder Quiches á la Carte zu Mittag – Liebhaber der französischen Küche und jene, die es werden wollen, kommen im Le Pic voll auf ihre Kosten. Für den spontanen Kurztrip nach Frankreich, stehen kleine Speisen für Zwischendurch bereit.

© Le Pic, Robert Weinzettl

Das begehrte Entrecote oder Boeuf Bourguignon, die Highlights der Abendkarte, lassen sich ab 18 Uhr mit musikalischer Untermalung – französischen Chansons und jazzigen Tunes viel besser genießen. Und wenn die Küche c’est fini ruft, wird zum Abschluss des Abends die Musik noch etwas lauter und schneller.

© Le Pic, Robert Weinzettl

Neben einigen österreichischen Top-Weinen, gibt es nur typisch Französisches zu trinken: blubbernder Champagner, bière pression und eine Auswahl an hochrangiger Spirituosen. Für den krönenden Abschluss eines gelungen Abends, zaubert der Barkeeper seinen Gästen im hochwertigen Barbereich cocktails délicieux – c’est magnifique.

LE PIC – BRASSERIE.CAFÉ.BAR:
Dr. Karl-Lueger-Platz 3, 1010 Wien