Frieda & Freddies haben Kultstatus

Frieda & Freddies haben Kultstatus

Die lässige Sportswear mit klassischen Elementen wird heute von trendigen Frauen in ganz Europa getragen. © FRIEDA & FREDDIES
Die lässige Sportswear mit klassischen Elementen wird heute von trendigen Frauen in ganz Europa getragen. © FRIEDA & FREDDIES

Es gibt normale Modemarken und es gibt FRIEDA & FREDDIES. Der Name FRIEDA & FREDDIES war in den 1980ern bekannt für zwei damals sehr angesagte Nachtclubs in New York und Miami. Sämtliche Discoszenen der Serie Miami Vice wurden an diesen Locations gedreht.  So wurde die passende Modekollektion zum Club kreiert: abgefahrene T Shirts und Sweatshirts mit bunten Hawaiimotiven und Discoprints. Hollywoodstars wie Don Johnson, Steve Mc Queen oder Paul Newman trugen die verwegenen Shirts. Damit erreichte das Label Kultstatus mit einem Hype, der bis in die Anfänge der 1990er Jahre reichte.

Die lässige Sportswear mit klassischen Elementen wird heute von trendigen Frauen in ganz Europa getragen.  © FRIEDA & FREDDIES
Die lässige Sportswear mit klassischen Elementen wird heute von trendigen Frauen in ganz Europa getragen. © FRIEDA & FREDDIES

Manfred Lebek, der Inhaber von FRIEDA & FREDDIES, verschaffte der Marke eine unglaubliche Renaissance. Er hatte sich gerade mit den Männermarken „Chevy“ und „Healey“ selbständig gemacht; reiste nach Miami,  cruiste mit einem mintgrünen V8-Austin-Healey durch die Stadt und entdeckte FRIEDA & FREDDIES. 2005 kaufte er die weltweiten Markenrechte und vertreibt sie nun international. Heute ist er mit seinem Modeunternehmen in 4. Generation äußerst erfolgreich.

Die Firma ist in den Räumen einer alten Weberei in Mönchengladbach untergebracht. Auch der Firmensitz unterscheidet sich von herkömmlichen Standorten: Eine Wand ziert ein riesiges Bild eines alten Ford Mustang Cabrios, und vor dem Showroom parkt das schwarze Mustang Cabrio im Original. Ja, Manfred Lebek ist ein Autofreak, der seit 30 Jahren historische Autorennen fährt. Und ein Faible für Miami hat.

Die lässige Sportswear mit klassischen Elementen wird heute von trendigen Frauen in ganz Europa getragen.  © FRIEDA & FREDDIES
Die lässige Sportswear mit klassischen Elementen wird heute von trendigen Frauen in ganz Europa getragen. © FRIEDA & FREDDIES

Die lässige Sportswear mit klassischen Elementen wird heute von trendigen Frauen in ganz Europa getragen. Markenzeichen sind zwei Chihuahuas namens Frieda und Freddie. Jede Saison  zieren die beiden – neben abgefahrenen Prints – die typischen Sweatshirts und T Shirts. Casual Streetstyle mit Camouflage Prints, Pailletten mit Totenköpfen – FRIEDA & FREDDIES New York lebt durch coole Kontraste.

Die DNA der Brand? Edle Daunenjacken in mega Qualität. Und pink Accessoires wie Schutzhüllen für das iPhone, Strandhandtücher und aufblasbare Schwimmtiere sind der Fun-Faktor von FRIEDA & FREDDIES New York.

 

Die lässige Sportswear mit klassischen Elementen wird heute von trendigen Frauen in ganz Europa getragen.  © FRIEDA & FREDDIES
Die lässige Sportswear mit klassischen Elementen wird heute von trendigen Frauen in ganz Europa getragen. © FRIEDA & FREDDIES