Good Girl von Carolina Herrera

Good Girl von Carolina Herrera

© Carolina Herrera

Carolina Herrera feiert female Empowerment mit einem bahnbrechenden Duft: Good Girl Eau de Parfum Légère eröffnet eine neue Dimension in der Parfumkunst und im Hause Herrera, ein orientalischer Blumenduft auf der Grundlage der DNA von Good Girl. Er basiert auf der ausdrucksstarken Kombination von Jasmin, dem Wahrzeichen von Carolina Herrera, mit der Tonkabohne, einer betörend überraschenden Note.

© Carolina Herrera

Auf einem von der Mode diktierten Markt, auf dem fast täglich ein neues Parfum lanciert wird, ist Good Girl Eau de Parfum inzwischen zum Klassiker und einem der meistverkauften Düfte weltweit geworden. Ein Erfolg, dem Carolina Herrera mit einer neuen Art des Jasmins im Eau de Parfum Légère um Nichts nachstehen möchte: Jasmin Sambac Imperial ist eine sanftere Blüte von exquisiter Qualität. Das Eau de Parfum Légère ist eine Hommage an starke Frauen und ihrer puren Lebensfreude. Ein Aufruf, diejenige zu sein, die wir sein wollen, und in alle Rollen zu schlüpfen, die wir ausleben wollen. Der Duft ist Ausdruck einer modernen Femme fatale, die es wagt, mit der Süße der Tonkabohne und Dulce de Leche, dem sinnlichen Dessert aus gesüßter Milch, zu spielen. Eine innovative Kreation aus weiblicher Hand, die dazu einlädt, Spaß zu haben und seine unartige Seite zu zeigen… It‘s good to be bad!

© Carolina Herrera

Die Verbindung von Sandelholz, Ylang Ylang und Jasmin ist eine raffinierte Tour de Force, ein Sinnbild für Glamour und weibliches Empowerment, abgerundet von verlockend cremiger Dulce de Leche. Auch die Textur spricht Bände: kristallines Absolue der Tonkabohne, eine zuckrige Textur, die einen direkt umarmt. „Die Ausstrahlung dieses Duftes wirkt wie eine sich öffnende Blüte, angepasst an Tag und Nacht. Er drängt sich nicht auf, vielmehr gleicht er sich unserer vielseitigen Persönlichkeit an und zollt der mutigen, starken Frau Tribut. Légère (leicht) ist in diesem Kontext nicht mit frisch gleichzusetzen, das Eau de Parfum Légère ist so intensiv wie sein Vorgänger. Die Qualität der Ingredienzen ist sehr hoch, und die Beständigkeit auf der Haut herausragend“, so die Parfumeurin Louise Turner.

© Carolina Herrera

Der Flakon in schwarzem Lack mit dem geriffelt-goldenen Stiletto und einem komplexen internen Drucksystem, welches das Parfum nach oben pumpt, bricht mit allen Gepflogenheiten. „Wir wollten ein einzigartiges Objekt, keinen simplen Flakon, und welche Macht könnte größer sein, als Absätze zu tragen? Es hat vier Jahre und 600 Tests gebraucht, um das System zu perfektionieren, und für diesen neuen Flakon kamen noch hundert weitere dazu“, erklärt Carolina Herrera de Baez, Kreativdirektorin von Carolina Herrera Fragrances. Die Farbe war eine echte Herausforderung: oben Nachtblau und unten transparent. Der Schuh, das Symbol der weiblichen Macht, hat bestechenden Erfolg: „Eine Frau hat niemals genug Schuhe. Wenn sie dir sagen, du hast zu viele, rede einfach nicht mehr mit ihnen“, rät Carolina Herrera.

© Carolina Herrera

Model und engagierte Unternehmerin Karlie Kloss – ihr Projekt Kode With Klossy fördert Mädchen und junge Frauen, das Programmieren zu lernen und sich in der Techbranche zu profilieren – ist die perfekte Verkörperung des ungenierten Glamours und der unverfälschten Freigeistigkeit dieser neuen aromatischen Dimension des Good Girl Eau de Parfum Légère.

Der Duft aus dem Hause PUIG ist ab dem 13. Januar 2020 exklusiv bei Douglas erhältlich.

© Carolina Herrera