H.O.M.E.D.E.P.O.T. in Wiener Semperdepot

H.O.M.E.D.E.P.O.T. in Wiener Semperdepot

Starpix/ Alexander TUMA
Starpix/ Alexander TUMA

Seit nunmehr 19 Jahren gilt die H.O.M.E.D.E.P.O.T. als größter Branchentreff und somit Pflichttermin rund ums Thema Design, Architektur und Interior. Veranstaltet wird die exklusive Möbelmesse im Semperdepot von Österreichs bekanntestem Wohn- und Designmagazin H.O.M.E, das 1995 von Ahead Media gegründet wurde. Ein außergewöhnliches Programm mit inspirierenden Highlights wartet auf die Besucher, Erfolgsrezept ist einmal mehr der gekonnt inszenierte Mix aus zeitlos schönen Design-Klassikern und stilvollen Neuheiten: „Wir freuen uns, auch dieses Jahr Klassiker und Kult-Stücke ebenso zu präsentieren, wie wegweisende Highlights, Brands und zukünftige Trendsetter der internationalen Möbel- und Design-Szene“, so H.O.M.E.-Herausgeberin Desirée Treichl-Stürgkh.

 

Auf über 4.500 m2 Ausstellungsfläche und vier Ebenen präsentiert sich die diesjährige H.O.M.E.D.E.P.O.T – die Möbelmesse der Extraklasse – über 50 internationale Designhersteller wie Edra, Wittmann, Minotti, B&B Italia Outdoor, Diesel Living, Gandia Blasco, Gloster, Magis, Sky-Frame, KFF, Freifrau, Vibieffe und weitere internationale Marken locken mit vielen neuen Inspirationen. Ganz besonders freuen sich die  die beiden Organisatoren von Ahead Media, Verlagsleiter Reinhard Neussner und Ahead-Mitbegründer Thomas Machhörndl auch über die vielen neuen Aussteller wie Flexform, Flos, Ethimo, & Tradition. „Individueller Lifestyle hat bei uns oberste Priorität,“ so Thomas Machhörndl, „wir bieten dieses Jahr wieder viele neue und spannende Impulse, sowie die wichtigsten Design-Highlights der letzten Jahre“.

Starpix/ Alexander TUMA
Starpix/ Alexander TUMA

“Mit der CARLA H.O.M.E.-Collection habe ich mir dieses Jahr einen ganz besonderen, persönlichen Wunsch erfüllt, so H.O.M.E.-Herausgeberin Desirée TreichlStürgkh, „11 österreichische Top-Modedesigner haben Fundstücke aus dem Möbeldepot der CARITAS neu interpretiert, der Crossover zwischen Möbeldesign und Mode ist großartig gelungen, ich möchte mich bei allen teilnehmenden Designern dafür aus ganzem Herzen bedanken. Wir freuen uns schon, den Reinerlös der Verkäufe wieder Caritas-CARLA Projekten zur Verfügung stellen zu dürfen!“

 

5. 3. 2019 / gab