Habemus Papam

Habemus Papam

Nora von Waldstätten © Leisure, Roland Rudolph

Die Geschichte über den modernsten Papst aller Zeiten geht weiter: Schon diesen Donnerstag feiert die provokant-satirische Serie „The New Pope“ auf Sky in Österreich Premiere. Einen ersten Vorgeschmack auf die neuen, spektakulären Episoden bekamen die Premierengäste bereits am Dienstagabend im Stadtkino Wien. Vis-à-vis der mächtigen Karlskirche wurden den über 250 begeisterten Gästen die ersten beiden Episoden in Originalversion präsentiert.

 © Leisure, Roland Rudolph

Ganz großes Kino bot auch die spektakuläre Marketingaktion der Sky-Eigenproduktion im Vorfeld der Premiere. Vor Sendestart sorgte ein originalgetreues Papamobil samt Papst in vollem Ornat in Österreichs Landeshauptstädten für Aufsehen.

© Leisure, Roland Rudolph

Auch bei der Premiere am Dienstagabend erfreute sich das außergewöhnliche Gefährt großer Beliebtheit. Das nachgebaute Papamobil samt Papst-Double sorgte für neugierige Blicke bei den Premierengästen und bot ihnen die passende Kulisse für segensreiche Selfies.

© Leisure, Roland Rudolph

Im Beisein von Nora von Waldstätten, Darstellerin der Schwester Lisette, stießen rund 250 geladene Gäste auf den kommenden Serienstart an. Darunter unter anderem Günther Bitschnau (SK Rapid), Martina Denich-Kobula (Frau in der Wirtschaft), Martin Distl (GroupM), André Eckert (Mediengruppe Österreich), Elisabeth Engstler (Moderatorin), Charlotte Flick (MediaCom), Judith Haberlehner (NetApp), Joline Hackett (DOTS Group), Kathrin Hirczy (IPG Mediabrands), Anna Huber (Model), Paul Krajicezek (Karall & Matausch), Katharina Lattermann (Event-Expertin), Bettina Liposchek (Maresi), Ralf-Wolfgang Lothert (JTI), Uschi Masopust (Diebold-Nixdorf), Chiara Pisati (Schauspielerin), Mario Rossori (Musikmanager), Birigit Sarata (Vizehonararkonsulin), Marie-Louise Schütz (Social-Media-Expertin), Jürgen Tarbauer (Wirtschaftsbund) oder Heinz Stiastny (Bundesministerium für Landesverteidigung).

© Leisure, Roland Rudolph