Heringsschmaus-Charity bei NORDSEE

Heringsschmaus-Charity bei NORDSEE

NORDSEE Heringsschmaus Charity Alexander Pietsch, Prof. Arnold Pollak, Alfons Haider © © NORDSEE/Klimpt
NORDSEE Heringsschmaus Charity Alexander Pietsch, Prof. Arnold Pollak, Alfons Haider © NORDSEE/Klimpt
Am 25.01. stand die NORDSEE-Filiale am Wiener Naschmarkt ganz im Zeichen der Mitmenschlichkeit und Hoffnung. Alfons Haider und Arnold Pollak standen hinter der NORDSEE-Theke und verkauften gemeinsam mit NORDSEE Österreich Geschäftsführer Alexander Pietsch die beliebten NORDSEE-Heringssalate. Der gesamte Tagesumsatz der Filiale über 4.000 EUR kommt dem Verein „Unser Kind“ zu Gute.
Mit „Unser Kind“ haben sich der Entertainer und Moderator Alfons Haider und der ehemalige Vorstand der AKH Kinderklinik, Univ. Prof. Dr. Arnold Pollak, zum Ziel gesetzt, den Schwächsten unserer Gesellschaft – den Kindern – zu helfen. Der Verein unterstützt Forschung auf dem Gebiet der Intensivmedizin für schwerkranke Neugeborene und Frühgeborene sowie intensivpflichtige Kinder aller Altersstufen.
„Der Verein ,Unser Kind´ ist seit Jahren im Dienst der Frühchenforschung aktiv. Ich danke NORDSEE für diese besondere Unterstützung, mit der wir Frühgeborene durch intensive Betreuung größere Chancen auf ein Leben ohne Folgeschäden bieten können“, so Alfons Haider anlässlich der Charity-Aktion am Naschmarkt.
NORDSEE Heringsschmaus Charity  © NORDSEE/Klimpt
NORDSEE Heringsschmaus Charity © NORDSEE/Klimpt
Der Charity-Heringsschmaus hat bei NORDSEE langjährige Tradition. Bereits das vierte Jahr in Folge kommt der gesamte Tagesumsatz im Rahmen der Aktion einem karitativen Zweck zu Gute. Mit der diesjährigen Spende von über 4.000 EUR unterstützt das Traditionsunternehmen den Verein „Unser Kind“ dabei, Kinder in Grenzsituationen zu betreuen, ihr Überleben zu sichern, Langzeitschäden nach lebensbedrohlichen Erkrankungen zu verhindern und deren Lebensqualität zu erhöhen.
Alexander Pietsch, Geschäftsführer NORDSEE Österreich, zur NORDSEE Charity-Aktion: „Kinder sind die Zukunft unserer Gesellschaft. Jedes Kind sollte die Chance auf einen gesunden Start ins Leben haben – auch nach Unfällen oder schweren Krankheiten. Wir freuen uns, den Verein ,Unser Kind´ bei dieser Aufgabe zu unterstützen.“