Relaxen im Hilton Cabo Verde Sal Resorts

Relaxen im Hilton Cabo Verde Sal Resorts

© Hilton Cabo Verde Sal Resorts, Aviareps
© Hilton Cabo Verde Sal Resorts, Aviareps

Die gute Nachricht für alle, die einfach nur im Meer schwimmen und schnorcheln wollen: Die Wassertemperatur des Atlantiks fällt in diesen Breiten nie unter 20° und es gibt im Durchschnitt ganze sechs, von den Inselbewohnern heiß ersehnte Regentage. Im Strandbereich des Hilton Cabo Verde Sal Resorts laden Liegen und Sonnenschirme zum Relaxen ein und der feine weiße Sand zu ausgedehnten Spaziergängen entlang der Wasserlinie.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/qBYH2KtJHP4

Mit einem Badeerlebnis wie im Toten Meer überraschen die Salinen von Pedra de Lume, in der Caldera eines uralten, längst erloschenen Vulkans. Der Boden des Kraters liegt unter dem Meeresspiegel, einsickerndes Meerwasser verwandelte ihn in einen Salzsee. Bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts wurde hier Salz gewonnen, das der Insel ihren Namen gab. Heute wird nur noch Salz für den Eigenbedarf produziert und der Salzsee zum Baden genutzt. Die Konzentration der Sole ist so hoch, dass es unmöglich ist, unterzugehen. Man lässt sich einfach auf der Oberfläche treiben.

© Hilton Cabo Verde Sal Resorts, Aviareps
© Hilton Cabo Verde Sal Resorts, Aviareps

Für jemanden, der Sonne, Strand und Meer liebt, ist die Kapverden Insel Sal wie jeden Tag Weihnachten: Eine goldfarbene Sandperle im blauen Atlantik, mit endlosen Stränden aus hellem, feinen Sand, 330 Sonnentagen pro Jahr und kristallklarem, warmem Wasser, in dem eine reiche Unterwasserflora und -Fauna lebt. Schwimmer, Wellenreiter, Taucher und Sportfischer finden hier beste Bedingungen für ihren Lieblingssport, Segler und Surfer nutzen den stetig wehenden Nordostpassat.

© Hilton Cabo Verde Sal Resorts, Aviareps
© Hilton Cabo Verde Sal Resorts, Aviareps

Sal ist die flachste und sonnigste der 15 Inseln des Archipels vor der westafrikanischen Küste und verfügt auch über die am besten entwickelte touristische Infrastruktur des Inselstaates. Ganz im Süden der Insel, am traumhaften Strand von Santa Maria liegt das Hilton Cabo Verde Sal Resort als idealer Stützpunkt, um die „afrikanische Karibik“ zu erkunden und Wassersport in allen Facetten zu erleben.

© Hilton Cabo Verde Sal Resorts, Aviareps
© Hilton Cabo Verde Sal Resorts, Aviareps

Mit dem „Atlantic Star Nautical Center“ bietet das 2017 eröffnete Resort seinen Gästen ein eigenes Wassersport-Center, das auf alle möglichen Abenteuer im, auf oder unter Wasser spezialisiert ist. Dort können sie die Ausrüstung für verschiedene wassersportliche Aktivitäten ausleihen und neue Sportarten ausprobieren – vom Stand-Up-Paddeling, Schnorcheln, geführten Tauchgängen, Wasserski- und Jetskifahren bis zu Segeln, Fischen und Kajakfahren spannt sich der Bogen.
Ein Aufenthalt im Hilton Cabo Verde Sal Resort ist die ideale Gelegenheit, um erste wunderbare Taucherfahrungen zu sammeln, professionell geschult und begleitet vom Team des Atlantic Star Nautical Center. Die Gewässer vor Sal gelten als wahres Tauchparadies, in dem es eine weitgehend unberührte, artenreiche Unterwasserwelt zu entdecken gibt. Je nach Jahreszeit bevölkern sogar Mantas, Walhaie und Meeresschildkröten die klaren Fluten.
Auch fantastische Höhlen und Riffe unter Wasser warten darauf, erforscht zu werden. Ein absolutes Highlight ist das „Olho Azul“, das blaue Auge: Um die Mittagszeit scheinen die Sonnenstrahlen durch ein Loch in der Felsdecke hinab in eine überflutete Höhle und lassen das Meerwasser in intensivem Türkis aufleuchten.