Kempinski Hotel Hangzhou eröffnet

Kempinski Hotel Hangzhou eröffnet

Kempinski Hotel Hangzhou © Kempinski
Kempinski Hotel Hangzhou © Kempinski

Das Kempinski Hotel Hangzhou feierte in China seine Eröffnung: Am südlichen Ende des außergewöhnlichen Canal Grande – einem UNESCO-Weltkulturerbe – liegt die exklusive Lifestyle-Destination. Das neue Hotel mit seinen charakteristischen Restaurants, außergewöhnlichen Tagungsräumen und maßgeschneidertem Intérieur befindet sich in einer der sieben alten chinesischen Hauptstädte. 

 

Kempinski Hotel Hangzhou © Kempinski
Kempinski Hotel Hangzhou © Kempinski

 

„Wir freuen uns, das erste Kempinski Hotel in der Provinz Zhejiang und das 19. Hotel in China begrüßen zu dürfen“, so Michael Henssler, Chief Operating Officer Asia, Kempinski Hotels und Mitglied des Vorstands. „Das neue Luxushotel steht für eine neue Generation der Kempinski Hotels und ist unsere erste Partnerschaft mit der Sino-Ocean Group. Wir wollen langfristig selektiv mit ähnlichen Häusern, die sich sowohl für Freizeit- und Geschäftsreisende eignen, in China wachsen.“

Kempinski Hotel Hangzhou © Kempinski
Kempinski Hotel Hangzhou © Kempinski

 

„Unser neues Luxushotel ist das erste Fünf-Sterne-Hotel in der Umgebung des Canal Grande in Hangzhou. Mit unserem durchdachten, stilvollen und innovativen Design, gepaart mit einer Reihe von luxuriösen Angeboten, wird das Hotel mehr Dynamik in die Region bringen und den Gästen einen  Rückzugsort inmitten Hangzhou’s reicher Geschichte und Kultur bieten“, ergänzt Franz Richter, General Manager des Kempinski Hotel Hangzhou.

Kempinski Hotel Hangzhou © Kempinski
Kempinski Hotel Hangzhou © Kempinski

Das Hotel befindet sich in einem großen gemischt genutzten Komplex mit Einkaufs-, Wohn- und Büroeinheiten und wird von historischen Gebäuden und Museen sowie der Gongchenbrücke flankiert. Mit 344 Zimmern und Suiten in neun Zimmerkategorien, darunter 132 mit Blick auf den Canal Grande, verfügt das Kempinski Hotel Hangzhou mit 83 Suiten über die meisten Suiten in der Stadt.  

Kempinski Hotel Hangzhou © Kempinski
Kempinski Hotel Hangzhou © Kempinski

Das von ACID Singapur entworfene fünfstöckige Hotel mit 14 Stockwerken kombiniert die natürliche Umgebung des Gebäudes mit luxuriösem Design. Die sanften Rundungen der offenen Gästezimmer, der kühle Holzboden und die elegante Verarbeitung spiegeln die Kurven des Canal Grande sowie die Ruhe und den Fluss des Wassers wider. Transparente, handbemalte Stoffe aus Hangzhou-Seide, die jeweils mit Bildern von Hofdamen der Tang-Dynastie bestickt sind, schmücken die Wände.

 

Kempinski Hotel Hangzhou © Kempinski
Kempinski Hotel Hangzhou © Kempinski

Die Stadt Hangzhou war bereits im 13. Jahrhundert zu Zeiten Marco Polo’s ein beliebtes Reiseziel, galt damals als eine der schönsten und prächtigsten Städte der Welt“ und inspirierte Dichter und Maler. Im neuen Kempinski Hotel Hangzhou finden Gäste neben Kempinski The Spa ein überdimensioniertes Schwimmbad, eine Spa-Terrasse sowie Outdoor-Massagepavillons.  Gastronomisch kommt man hier auch auf seine Kosten. Während das chinesische Restaurant Zi Chen klassische Hangzhou- und kantonesische Gerichte serviert, das ganztägige Kitchen@K Restaurant eine große Auswahl an internationaler Küche bereithält, trifft man sich in der zeitlosen Lobby Lounge zum Afternoon Tea oder Cocktail am Abend. Die Morph Rooftop Bar im 14. Stock, konzipiert von Ashley Sutton, dem Mastermind hinter einigen der berühmstesten Bars Asiens, wird mit Sicherheit das neueste Juwel in Hangzhou’s Nachtleben werden.

 

Kempinski Hotel Hangzhou © Kempinski
Kempinski Hotel Hangzhou © Kempinski

Erstmals in China lanciert das Kempinski Hotel Hangzhou zwei eigenständige Restaurantkonzepte, die dem Kempinski-Gründer Berthold Kempinski und seiner Tochter Frieda Tribut zollen – beides legendäre Luxushoteliers, die heute den Grundstein für die Marke gelegt haben. Berthold Delikatessen bietet hausgemachte Brote, Gebäck, Sandwiches sowie saisonale, lokale Gerichte und Kaffeespezialitäten. Frieda spiegelt die herzliche und großzügige Gastfreundschaft der Namensgeberin wider, hier erwartet Gäste eine Neuinterpretation der traditionellen deutschen Küche mit einem modernen Touch.

 

Kempinski Hotel Hangzhou © Kempinski
Kempinski Hotel Hangzhou © Kempinski

Das Kempinski Hotel Hangzhou verfügt über 2.000 m² Tagungs- und Kongressfläche, darunter der 1118 m² große Ballsaal, der 239 m² große Kanal-Ballsaal, vier Veranstaltungsräume mit Tageslicht, ein Sitzungssaal und drei Außenbereiche. Alle Tagungsräume verfügen über Highspeed-Internet-zugang, AV Geräte und Projektoren für Veranstaltungen jeglicher Art.