Kulturhighlights in Florida

Kulturhighlights in Florida

Morean Arts Center by night © Visit St. Pete/Clearwater
Morean Arts Center by night © Visit St. Pete/Clearwater

Ich liebe Florida – am liebsten wär ich jetzt dort, denn es ist dort einfach Sommer. Ich mag den Winter nicht und jetzt ist es grad fürchterlich kalt und eisig. Ich würd viel viel lieber am Strand liegen – und vielleicht von dort aus meinen Blog mit interessanten Artikeln befüllen und erst im Frühling wieder nach Wien zurück kehren. Aber wer weiß – eines Tages mach ich es dann;))) Darauf könnt Ihr Gift nehmen.

Aber nicht nur die Strände sind in Florida eine Reise wert. Hier gefällt es auch Kunst- und Kulturliebhabern. Ein breit gefächertes Angebot sorgt auch in 2017 dafür, dass für jeden etwas dabei ist.

Das Dalí-Museum: Mit Frida Kahlo ins neue Jahr

Das Dalí-Museum ist das Herzstück der Kunstszene in St. Pete/Clearwater. Hier erwartet Besucher gleich zum Jahresauftakt ein absolutes Highlight: Die Ausstellung „Frida Kahlo“ zeigt die außergewöhnliche Karriere der berühmten mexikanischen Malerin. Präsentiert werden mehr als 60 Kahlo-Werke, darunter 15 Gemälde, sieben Zeichnungen und zahlreiche persönliche Fotos. Noch bis zum 17. April 2017 ist die Ausstellung zu sehen. Das international renommierte Kunstmuseum beherbergt außerdem die größte Werksammlung von Salvador Dalí außerhalb Europas, bestehend aus über 2.000 Ausstellungsstücken, darunter viele Ölgemälde, Originalzeichnungen, Buchillustrationen, Drucke, Skulpturen und Fotografien.

Dali Museum © Visit St. Pete/Clearwater
Dali Museum © Visit St. Pete/Clearwater

Das Morean Arts Center feiert 100-jähriges Jubiläum

Im Jahre 1917 als „Art Club St. Petersburg“ gegründet, feiert das Morean Arts Center in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Seiner Mission, die Menschen mit der Kunst zu verbinden, bleibt das Zentrum auch im Jubiläumsjahr treu und bietet zahlreiche Workshops an: von klassischer Malerei über Fotografie bis hin zu Schmuckdesign. In der Sonderausstellung 100 Years/100 Artists vom 13. Mai bis 25. Juni 2017 wird zudem die Geschichte des Centers anhand seiner prägenden Künstler nacherzählt. Ein weiteres Glanzlicht ist die Chihuly Collection, in der die eindrucksvoll farbintensiven Skulpturen des amerikanischen Glaskünstlers Dale Chihuly ausgestellt sind. In den vom preisgekrönten Architekten Albert Alfonso entworfenen Räumlichkeiten gegenüber dem Morean Arts Center ist die Ausstellung täglich von 9 bis 17 Uhr für Besucher geöffnet.

Blowing hot glass at the Hot Shop, Morean Arts Center, St. Petersburg, © Visit St. Pete/Clearwater
Blowing hot glass at the Hot Shop, Morean Arts Center, St. Petersburg, © Visit St. Pete/Clearwater

 

Kunst von der Antike bis heute: Museum of Fine Arts

Die wohl umfassendste und vielfältigste Kunstsammlung der Region befindet sich im Museum of Fine Arts. In dem idyllisch an der Uferpromenade gelegenen Bau warten mehrere Tausend Ausstellungsstücke aus allen Epochen von der Antike bis zur Gegenwart auf entdeckungsfreudige Besucher. Höhepunkte der Sammlung sind Werke von Monet, O’Keeffe, De Kooning, Rauschenberg und Whistler. Regelmäßige Sonderausstellungen ergänzen das vielseitige Angebot des Museums. Aktuell können Besucher in The Far North die Kunst der Inuit kennenlernen oder in der Ausstellung People Watching Zeichnungen des amerikanischen Künstlers Jack Barrett in Augenschein nehmen. The Far North wird noch bis zum 20. März gezeigt, People Watching bis zum 26. Februar 2017.

The Museum of Fine Arts in St. Petersburg © Visit St. Pete/Clearwateri
The Museum of Fine Arts in St. Petersburg © Visit St. Pete/Clearwateri

Der Second Saturday ArtWalk lädt zum „Kunst-Hopping“ ein

Ein regelmäßiges Highlight des St. Petersburger Kulturkalenders ist der Second Saturday ArtWalk. Jeden zweiten Samstag im Monat öffnen über 40 Ateliers und Galerien von 17 bis 21 Uhr ihre Tore fürs kunstinteressierte Publikum. Das nächste Mal findet der beliebte Kunst-Rundgang damit am 11. Februar statt, dann wieder am 11. März. Besuchern bietet sich dabei die einmalige Chance, die lokale Kunstszene ganz nah zu erleben und Künstler sowie Galeristen persönlich zu treffen. Kultige rote Trolley-Busse verbinden die teilnehmenden Kunststätten, sodass der Second Saturday ArtWalk zum bequemen „Kunst-Hopping“ mit besonderem Spaßfaktor wird.

Für Street Art Liebhaber: Urban Murals in St. Pete

Auch wer es in Sachen Kunst lieber urban und hip mag, dessen Herz wird in St. Pete höher schlagen. Und zwar wenn er durch Downtown schlendert und den Gebäuden und Mauern am Straßenrand seine Aufmerksamkeit schenkt. Denn hier verzieren zahlreiche bunte, teils auch exzentrische, aber auf jeden Fall coole „Urban Murals“ die sonst tristen öffentlichen Flächen. Tiere oder Gesichter, Sprüche oder wilde Muster – der Fantasie und der Vielfalt sind bei den urbanen Wand-Kunstwerken keine Grenzen gesetzt. Bereits mehr als 70 „Urban Murals“ verschönern das Stadtbild von St. Petersburg – und in regelmäßigen Abständen taucht irgendwo ein neues auf. Ein aufmerksamer Spaziergang durch die City lohnt sich also immer wieder aufs Neue!

St. Pete Urban Mural © Visit St. Pete/Clearwateri
St. Pete Urban Mural © Visit St. Pete/Clearwateri

KEINE KOMMENTARE

Hinterlassen Sie ein Kommentar: