Liebeserklärung von Gmundner Keramik

Liebeserklärung von Gmundner Keramik

Wer sagt, dass es immer Rosa- und Rottöne zum Muttertag sein müssen? © Gmundner Keramik
Wer sagt, dass es immer Rosa- und Rottöne zum Muttertag sein müssen? © Gmundner Keramik

Gmundner Keramik beweist ab Mai 2019, dass eine Liebeserklärung an die Mama in Grau am Schönsten ist. Mit „Herzerl Grau“ gibt man von Herzen Liebe, Herzlichkeit, Gemütlichkeit & Glück an die liebste Mama der Welt zurück. Jedes Herz wird dabei von Hand mit einem Pinsel aufgemalt – liebevolle Unikate, die einem ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Dieses „Danke, Mama!“ kommt wirklich von Herzen.

Wer sagt, dass es immer Rosa- und Rottöne zum Muttertag sein müssen? © Gmundner Keramik
Wer sagt, dass es immer Rosa- und Rottöne zum Muttertag sein müssen? © Gmundner Keramik

Seit 1492 werden mitten im Salzkammergut die Handgriffe und Pinselstriche gesetzt, die Gmundner Keramik so einzigartig und bekannt machen. Zu 100% in Österreich gefertigt und von Hand bemalt, gleicht kein Stück dem anderen. Die handgefertigten Unikate eignen sich zudem für die Spülmaschine und die Mikrowelle.

Wer sagt, dass es immer Rosa- und Rottöne zum Muttertag sein müssen? © Gmundner Keramik
Wer sagt, dass es immer Rosa- und Rottöne zum Muttertag sein müssen? © Gmundner Keramik

Mit ca. 130 Beschäftigten, davon 40 Malerinnen und ein Maler, ist Gmundner Keramik die größte Keramikmanufaktur in Mitteleuropa. Die Produktionskapazität liegt bei ca. 5.000 Stück pro Tag. In Österreich besitzt jeder zweite Haushalt Gmundner Keramik. Der Bekanntheitsgrad liegt bei 87 %. Gmundner Keramik ist im Bereich der Tischkultur Marktführer am Heimmarkt. Wichtigster Exportmarkt ist Deutschland. Weitere Destinationen sind Japan, USA, Slowenien, Italien, Frankreich, England, Schweiz. Der Exportanteil liegt bei 25 %.