Mit Südtirol Balance durch den Algunder Frühling

Mit Südtirol Balance durch den Algunder Frühling

Blick_vom Rosengarten auf die Kirche © Christian Gufler (Tourismusverein Algund)
Blick_vom Rosengarten auf die Kirche © Christian Gufler (Tourismusverein Algund)

Nach Wochen mit Kälte, Schnee und Eis wieder die Sonne auf der Haut spüren, in die erwachende Natur eintauchen und tief durchatmen: Mit den Experten von Südtirol Balance lässt sich die Kraft des Frühlings rund um das Gartendorf Algund bewusster wahrnehmen.

Der Weg ist das Ziel – das gilt in Algund bei Meran, das ein 160 Kilometer langes Wegnetz in allen Höhenlagen zu bieten hat, in einem ganz ursprünglichen Sinn. Das Gartendorf liegt auf 350 Metern Seehöhe zwischen der Kurstadt Meran und Südtirols größtem Schutzgebiet, dem Naturpark Texelgruppe mit dem Meraner Höhenweg, der zu den beliebtesten Weitwanderwegen Südtirols zählt. Egal, ob in der „obersten“ Etage des Naturparks oder unten, inmitten prächtig blühender Obstgärten, den üppigen Reizen des submediterranen Klimas kann sich niemand entziehen. Im Rahmen von Südtirol Balance (09.04.–30.06.2018) wandern Urlauber drei Mal pro Woche in Begleitung von Experten und lassen sich dabei auf die erwachende Natur und gesunde Bewegung ein.

Blütenpracht in Algund © Christian Gufler (Tourismusverein Algund)
Blütenpracht in Algund © Christian Gufler (Tourismusverein Algund)

Bei einer Atem-Wanderung mit den geprüften Wanderführern Monika Auer und Georg Stoinschek werden die Energietanks beim Gehen in mittleren Höhen aufgefüllt. Wichtig dabei ist es, das eigene Schritttempo zu finden und an den Atemrhythmus anzupassen. Die Natur- und Landschaftsführerin Gerlinde Aukenthaler nimmt Interessierte mit auf eine Kräuterwanderung von Algund nach Vellau, erklärt, welche Pflanzen heutzutage eine wahre Renaissance erleben, wie sie gesammelt und getrocknet werden, was man daraus kochen oder rühren kann und wie sie wirken. Eine Blütenwanderung am Algunder Waalweg zu den vielen Kraftplätzen mit dem Experten Norbert Rechenmacher liefert neue Quellen der Inspiration für Körper, Geist und Seele – und die Möglichkeit, den eigenen Alltag zu entschleunigen. www.algund.info

Here comes the sun © Christian Gufler (Tourismusverein Algund)
Here comes the sun © Christian Gufler (Tourismusverein Algund)