Pizza, Pasta & Amore in der Praterstraße

Pizza, Pasta & Amore in der Praterstraße

Harald Prock mit Ehefrau Katahrina Bruckberger © Culinarius | Wynn Florante

Nach der Wiedereröffnung im November 2019 musste Restaurantbesitzer Harald Prock aufgrund der Corona-Pandemie eine Pause einlegen – jetzt startet er mit seiner Frau Ina, die er vor einigen Jahren im Pizza-Heaven kennen und lieben gelernt hat, wieder voll durch und präsentiert das Gastro-Konzept sowie die Neuerungen für den Herbst. Bildmaterial dieser Aussendung finden Sie im Culinarius Fotoservice: © Culinarius | Wynn Florante

© Culinarius | Wynn Florante

Musiker Andy Lee Lang zu Gast beim Wohlfühl-Eataliener
Bei einem Presseevent am 8. September konnte sich die Öffentlichkeit von den Neuerungen sowie den Speisen des Lokals begeistern lassen. Mit dabei war unter anderem auch Musiker Andy Lee Lang, der von dem Konzept sowie den Speisen beeindruckt war: „Das Eatalico ist ein Lokal, wo wirklich jeder hinsollte. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist exzellent und die Qualität der Gerichte ist ausgezeichnet.“
Die authentische Küche, sowie die Gastfreundschaft des Gastro-Ehepaars, Harald Prock und Katharina Bruckberger, vermittelten ein pures italienisches Lebensgefühl und versetzten die bekannten Gesichter, Unternehmer und Gastronomen in einen Kurzurlaub nach Bella Italia.

© Culinarius | Wynn Florante

Knusprige Woodstone-Pizza und vieles mehr
Die Inneneinrichtung des Restaurants bleibt „bis auf kosmetische Änderungen“ unverändert und auch das erfolgreiche Gastro-Konzept wurde beibehalten. Die Gäste können sich also weiterhin über die Spezialität des Hauses freuen: die Riesenpizza mit einem Durchmesser von 40 cm, die in einem gasbefeuerten Woodstone Ofen gebacken wird. Die 30 Zentimeter starke Steinplatte sowie die konstante Temperatur zwischen 280 und 300 Grad sorgen für einen gleichmäßig knusprigen Boden und somit für ein authentisches italienisches Geschmackserlebnis. Falls sich die Gäste bei dem großen Angebot nicht für eine Pizza entscheiden können, kann diese mit zwei unterschiedlich belegten Hälften bestellt und daher auch sehr gerne geteilt werden. Im Eatalico überzeugt aber natürlich nicht nur die Pizza: von herrlichen Pasta-Gerichten bis hin zu typisch italienischen Dolci, finden die Restaurantbesucher auf der umfangreichen Speisekarte alles was das Herz begehrt.

© Culinarius | Wynn Florante

Frisches Tankbier und Wein aus der Magnum
Neu sind die Kupferkessel neben dem Haupteingang, in denen Tankbier stets frisch und perfekt gekühlt gelagert wird.
Aber auch Weinliebhaber kommen im Eatalico auf ihre Kosten. Denn die charmante Angewohnheit je zwei offene Weiß- und Rotweine aus der Magnum auszuschenken wurde bei der Wiedereröffnung auch beibehalten.

Eatalico | Praterstraße 31 | 1020 Wien
www.eatalico.at | +43 (0) 1 212 62 73