Rock my Soul

Rock my Soul

© Andreas Lepsi/Wiener Metropol

Die „Swinging Seventies“ kamen am 13. Februar 2020 in voller Stärke zurück. Andy Lee Lang, Reinwald Kranner, Conny Mooswalder und Vincent Buono brachten Rock und Soul zurück auf die Bretter die die Welt bedeuten. Mit Standing Ovations der Gäste und einer formidablen Party wurden die Darsteller und die Uraufführung gebührend gefeiert.

Axel Zwingenberger, Birgit Sarata, Gerhard  Bocek © Andreas Lepsi

Rock my Soul ist eine Zeitreise in die fabelhafte Zeit der 70er Jahre. Die Vinyl Schallplatten brachten nicht nur „Good Vibrations“, sondern auch good business. In bunten Outfits präsentiert Musikmogul „Andy Lee Lang“ seine kleinen Schützlinge. In seinem Tonstudio ist er der Boss. Alle haben nach seiner Pfeife zu tanzen. Denn ohne ihn wären Sie nichts. Er hat sie geschaffen, zumindest glaubt er das. Denn seine Künstler werden durch den steigenden Erfolg immer selbstbewusster und wollen sich nicht wie willenlose Marionetten behandeln lassen. So kommt es, wie es kommen musste. Die Wege trennen sich. Jahre später kommen sie wieder zusammen und versuchen gemeisnam die „guten alten Zeiten“ wieder aufleben zu lassen.

Adi Hirschal, Gerhard Ernst, Martin Leutgeb © Andreas Lepsi

Als Produzent und Seele des Rock ist Andy Lee Lang zu sehen. Seinen kreativen Hilfsmotor verkörpert Reinwald Kranner. In weiteren Rollen: Tertia Botha(bekannt aus „Bodyguard“ im Ronacher), Conny Mooswalder (sie war zuletzt in „I am from Austria“ zu sehen) und Vincent Bueno (der Gewinner der großen ORF-Casting-Produktion „Musical! Die Show“ und Eurovision Songcontest 2020 Hoffnung für Österreich).

Peter Hofbauer, Christoph Faelbl, Heinz Russwurm © Andreas Lepsi

Rock my Soul – Das Swinging 70’s Musical aus der Feder von Peter Hofbauer und Markus Gull verzaubert auch zahlreiche prominente Gäste wie Maya Hakvoort, Martin Leutgeb, Kristina Sprenger, Vera Russwurm, Alexander Pschill, Ramesh Nair, Dany Sigl, Manfred Ainedther, Heinz Stiastny, Axel Zwirnberger, Conny Kreuter, Adi Hirschal, Marcus Strahl, Tamara Trojani & Konstantin Schenk, Edgar Böhm, Helmut Brandstätter, Gerti Senger, Christoph Fälbl, Gary Lux, Martina & Werner Fasslabend, Gerhard Ernst, Barbara Balldini, Claudia Kristofics-Binder, Gerhard Bocek, Birgit Sarata, Lucas Babuder, Sissy Gotsbacher, Gernot Kranner, Christian Deix und Hans Staud.

Ramesh Nair, Maya Hakvoort © Andreas Lepsi

Noch bis 28. März 2020 im Wiener Metropol: wiener-metropol.at