Rockmusical in Concert

Rockmusical in Concert

Barbara Obermeier, Drew Sarich, Sasha Di Capri, Alex Balga © VBW, Herwig Prammer
Barbara Obermeier, Drew Sarich, Sasha Di Capri, Alex Balga © VBW, Herwig Prammer

In nur wenigen Wochen ist es soweit: Andrew Lloyd Webbers und Tim Rices weltbekannte Rockoper JESUS CHRIST SUPERSTAR feiert als „Rockmusical in Concert“im Ronacher Premiere.

Die Konzertreihe wird aufgrund der enormen Publikumsnachfrage und des großen Erfolgs der letzten Jahre von 23. März bis 2. April 2018 – diesmal erstmals in der selten gespielten, großen „Symphonic Version“ mit 43 MusikerInnen – auch heuer wieder in einem Haus der VBW zu sehen sein.

Musical-Star Drew Sarich spielt „Jesus“

Neben Publikumsliebling Drew Sarich und Sasha Di Capri, die wie bereits in vergangenen VBW-Produktionen als „Jesus“ und „Judas“ auf der Bühne stehen werden, ist dieses MalBarbara Obermeier in der Rolle der „Maria Magdalena“ zu erleben. An insgesamt neun Terminen darf sich das Publikum über eine konzertante, in englischer Sprache gesungene Fassung dieses berühmten Rock-Musicals freuen. Es spielt das Orchester der Vereinigten Bühnen Wien unter der Leitung von Carsten Paap.

Probenstart von Jesus Christ Superstar © VBW, Herwig Prammer
Probenstart von Jesus Christ Superstar © VBW, Herwig Prammer

JESUS CHRIST SUPERSTAR erzählt die letzten sieben Tage von Jesus Christus in Jerusalem aus der kritischen Sicht des Judas. Dabei geht es um die Liebe Maria Magdalenas zu Jesu, das letzte Abendmahl, das Urteil Herodes und den Verrat von Judas der zum Kreuzweg Jesu und schlussendlich zu seinem Tod führt. Der damals 25jährige Tim Rice brachte gemeinsam mit dem erst 21jährigen Andrew Lloyd Webber 1969, nach einem ersten Versuch an einem Bibelstoff mit JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT, in England und in den USA eine Single unter dem Titel „Superstar“ heraus. Bis 1971 entwickelte sich daraus eine Rockoper, die zunächst als Album erschien, dann im Juli 1971 in Pittsburgh konzertant und am 12. Oktober 1971 im Mark Hellinger Theater in New York uraufgeführt wurde. Von 1972 bis 1981 liefen 3.358 Vorstellungen von JESUS CHRIST SUPERSTAR im Londoner West End und ein Jahr später folgte die Verfilmung von Universal. Die Österreichische Erstaufführung fand 1981 im Theater an der Wien statt.

 

JESUS CHRIST SUPERSTAR – THE ROCK-MUSICAL IN CONCERT ist von 23. März bis inklusive 2. April 2018 im RONACHER zu sehen.
Tickets unter www.musicalvienna.at, bei Wien Ticket unter 01/588 85 sowie an allen Vorverkaufsstellen der VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN.