Wie kann man das Einwachsen von Härchen nach der Rasur verhindern?

Wie kann man das Einwachsen von Härchen nach der Rasur verhindern?

Wie kann man das Einwachsen von Härchen nach der Rasur verhindern? © pixabay.com
Wie kann man das Einwachsen von Härchen nach der Rasur verhindern? © pixabay.com

Bald ist Frühling und das bedeutet, dass glatte Beine angesagt sind. Oft wachsen Härchen jedoch ein, was gar nicht schön aussieht. Hier geben zwei Expertinnen zu diesem Thema Auskunft

Dr. Melanie Hartmann, unabhängige, dermatologische Expertin von Braun und Gillette Venus:
„Nur mit regelmäßiger Pflege kann man hier dauerhaft Abhilfe schaffen. Konkret heißt das: bei normaler Haut empfiehlt sich ein Peeling einmal die Woche, zudem sollte regelmäßiges Eincremen ein wesentlicher Bestandteil der Beautyroutine sein. Das macht die Haut weich und geschmeidig, so dass Härchen unter der Haut nicht so schnell einwachsen, sondern an die Hautoberfläche gelangen können.“

Verena Lambert, Produktmanager Damensysteme bei Wilkinson Sword:
„Um eingewachsene Härchen nach der Rasur zu vermeiden, ist es wichtig, scharfe Klingen zu verwenden, da sie die Haare sauber abtrennen und weniger Reibung verursachen. Zudem hilft es, die Haut beispielsweise direkt nach dem Duschen zu rasieren, wenn die Haut schön aufgeweicht und die Poren geöffnet sind. Das Auftragen eines Rasierschaums oder -gels, wie dem Activ Gel von Wilkinson, lässt die Härchen weicher werden und richtet sie für die Rasur auf. Anschließend die Haut kalt abduschen, um die Poren zu schließen, und die Haut sanft mit einem Handtuch abtupfen, um Hautirritationen zu vermeiden.“

Quelle: beautypress.de

KEINE KOMMENTARE

Hinterlassen Sie ein Kommentar: