Wow – Gin Fizz im Sommer

Wow – Gin Fizz im Sommer

Ein leichter Gin Fizz löscht den Durst Credit: pixabay.com
Ein leichter Gin Fizz löscht den Durst Credit: pixabay.com

Ich liebe Gin Fizz. Besonders an heissen Sommertagen. Denn er ist irre durstlöschend. Besonders dann, wenn man ihn mit viel Sodawasser zubereitet. Heute war etwa so ein Tag. Zuviel Alkohol ist natürlich nicht gut. Ich hab eine Ginmarke entdeckt, die besonders viel Geschmack hat. Auch wenn man nur sparsam einen Sommer-Gin-Fizz zubereitet. Und zwar Rick Gin. Was super ist – dieses Produkt ist Bio und kommt noch dazu aus Österreich.

Rick Gin gibt es in zwei Sorten.  Denn jeder hat andere Vorlieben. „Rich“ nennt sich die erste und steht für reichhaltige Aromen, vielfältigen Geschmack und inspirierende Düfte. Hier finden sich selbstverständlich Zutaten wie die Big Five des Gins – Wacholderbeeren, Koriander, Engelwurz (Angelikawurzel) sowie Zitronen- und Orangenschalen wieder. Für die Komplexität kommen aber auch Jasmin, Zitronengras, Holunderblüte, Kaffir-Limette, Iriswurzel und Süßholz zum Einsatz. „Rich“ hat einen Alkoholgehalt von 43 % vol.

Rick Gin Rich und Brave
Rick Gin Rich und Brave

Die zweite Sorte nennt sich „Brave“ und ist – wie der Name schon verrät – etwas für fortgeschrittene, mutigere Gin-Genießer. Zutaten wie Wacholderbeeren, Koriander, Angelikawurzel, Kubeben-Pfeffer, Tasmanischer Bergpfeffer, Zitrone, Ingwer, Muskatnuss, Kreuzkümmel und Kardamom machen diese Rezeptur zu einem kräftigen Aha-Erlebnis mit 47 % vol.

Hier mein Ginrezept: Rick Gin, Zitronen- oder Limettensaft und Zuckersirup gut im Shaker schütteln. In ein mit zwei Eiswürfel gefülltes Longdrinkglas abseihen, mit viel Sodawasser auffüllen und mit Rosmarin und Zitronen- oder Limettenscheiben servieren. Und ich versprech euch – das schmeckt;))

Erhältlich ist der Rick Gin in 0,5-Liter-Flaschen im ausgesuchten Fachhandel und online unter www.rick-gin.com

KEINE KOMMENTARE

Hinterlassen Sie ein Kommentar: