WOW – so macht Reisen Spaß

WOW – so macht Reisen Spaß

Boss Nova Double von Rimowa © RIMOWA
Boss Nova Double von Rimowa © RIMOWA

Ich liebe Accessoires, besonders solche, die mit Reisen verbunden sind. Rimowa hat sich wieder einmal selbst übertroffen – nicht nur bei den Koffern, sondern auch bei den Bildern.

RIMOWA präsentiert das neue Lookbook mit dem Titel „the beauty of change“ für 2017 und 2018, das mit stilvollen Aufnahmen aus den französischen Eyrignac Gärten beeindruckt. Die klaren Formen, geraden Schnitte und symmetrisch angelegten Hecken spiegeln die kunstvolle Gartenarbeit des 18. Jahrhunderts in moderner Weise wider. Bei strahlendem Sonnenschein kommt die Schönheit des Gartens, der sich in stetigem Wandel befindet, besonders zur Geltung.

Das eingespielte Team rund um Fotograf Horst Diekgerdes, der auch die letzten Fashion Kampagnen von RIMOWA fotografiert hat, setzte die Produktrange perfekt in Szene. Die Klassiker in Aluminium sowie die farbenfrohen Koffer aus Polycarbonat fügen sich optimal in die immergrüne Szenerie der abwechslungsreich gestalteten Gärten ein. Das brasilianische Topmodel Alessandra Ambrosia und das deutsche Model Johannes Huebl sind bereits seit Jahren mit der Marke verbunden und posieren mit Leichtigkeit neben den RIMOWA Koffern. 

Classic Flight von Rimowa © RIMOWA
Classic Flight von Rimowa © RIMOWA

Die eindrucksvollen Bildern werden im Rahmen der Kommunikationskampagne weltweit zu sehen sein und als gebundenes Lookbook in den RIMOWA Stores ausliegen.

Bolero von Rimowa © RIMOWA
Bolero von Rimowa © RIMOWA

das neue Lookbook mit dem Titel „the beauty of change“ für 2017 und 2018, das mit stilvollen Aufnahmen aus den französischen Eyrignac Gärten beeindruckt. Die klaren Formen, geraden Schnitte und symmetrisch angelegten Hecken spiegeln die kunstvolle Gartenarbeit des 18. Jahrhunderts in moderner Weise wider. Bei strahlendem Sonnenschein kommt die Schönheit des Gartens, der sich in stetigem Wandel befindet, besonders zur Geltung.

KEINE KOMMENTARE

Hinterlassen Sie ein Kommentar: