„A Tale Of Summer“ von Salvatore Ferragamo

„A Tale Of Summer“ von Salvatore Ferragamo

Brooke Shields, Grier Henchy © Ferragamo

Traumhafte Aussichten auf die Sommermode 2022 zeigte Salvatore Ferragamo bei seiner Fashion Show.  Und das kommt gerade recht bei dem etwas trübsinnigen Wetter, das gerade draussen herrscht. Das Haus freute sich in der historischen Rotonda della Besana unter anderem Brooke Shields, Grier Henchy, Felix Sandman, Gaia Girace und Madelyn Cline begrüßen zu dürfen.

© Ferragamo

Für diese Spring Summer 2022 Saison knüpfte das italienische Modehaus an das Erbe von Gründer Salvatore an, der durch seinen furchtlosen Erfindungsreichtum, kombiniert mit unvergleichlicher Handwerkskunst, weltweit zum Synonym für italienische Handwerkskunst und Design wurde und präsentierte eine Kollektion, die aus diesem Spektrum der Schönheit schöpft und sie für das Jetzt in einen neuen Kontext setzt.

© Ferragamo

Die Looks zeichnen sich durch farbintensive Kombinationen aus Strick und Jersey, zum Teil mit Fransen dekoriert, aus. Diese Regenbogen-Farbpalette wird mit natürlichen Tönen und strukturierten Stoffen aus Wolle, Leinen und Hanf kombiniert. Die Silhouetten sind inspiriert von dem Kino der 1960er und 1970er Jahre sowie der Funktionalität von Arbeitskleidung.

© Ferragamo

Für die Prints wurden Muster aus den Archiven aufgegriffen und neu interpretiert, unter anderem von dem Künstler Julien Colombier, der einen Foulard-Blumendruck aus den 1970er Jahren mithilfe einer typisch italienischen Handwerkskunst vollständig besticken und auf einen lockeren Tigerstreifen-Jacquard übertragen ließ.

© Ferragamo

Auch Accessoire-Ikonen wie der Vara- oder der Varina-Ballerina, die Studio- und die Trifolio-Bag werden wiederbelebt und in neuen Farben und Materialien wie dem Rattan neu interpretiert.