Luxuriöser Genuss in den Emirates-Lounges

Luxuriöser Genuss in den Emirates-Lounges

© Emirates

Premium-Passagiere von Emirates können sich auf ein außergewöhnlich komfortables Reiseerlebnis freuen: Mehr als 30 Emirates Lounges weltweit sind mittlerweile wieder voll in Betrieb. Die Emirates Lounge im Concourse C am Dubai International Airport ist bereits die siebte Lounge in Dubai, die nach der Pandemie wiedereröffnet wurde.

Emirates verfügt über ein ausgedehntes Netzwerk von 39 eigenen Flughafen-Lounges: Sieben am Dubai International Airport und 32 an großen Flughäfen rund um den Globus – darunter in Bangkok, Kapstadt, Colombo, Los Angeles, Melbourne, New York, Perth, San Francisco, Singapur und Sydney.

© Emirates

Die wiedereröffnete Emirates Lounge in Dubai befindet sich im Concourse C, neben dem Gate C09, und bietet auf 1.308 Quadratmetern und mit 265 Sitzplätzen einen Ort der Ruhe, Entspannung und Erfrischung vor dem Flug. First- und Business-Class-Passagiere sowie Silver-, Gold- und Platinum-Skywards-Mitglieder können die Lounge kostenlos nutzen. Premium-Economy- und Economy-Passagiere genießen die Vorteile der Lounge um 150 US-Dollar (exklusive Steuern), Emirates Skywards-Mitglieder zahlen nur 125 US-Dollar. Um der hohen Nachfrage während der Festtage gerecht zu werden, sind die Lounges derzeit rund um die Uhr geöffnet. Reisende können sich bis zu vier Stunden vor ihrem Flug in den Lounges entspannen.

© Emirates

Die Emirates Lounges in Dubai
Mit ihrem eleganten Design und der hochwertigen Ausstattung sind die Emirates Lounges auf Komfort ausgelegt. Auf mehreren Chaiselongues können Reisende vor dem Abflug mit Kissen und Decken bequem entspannen, während spezielle Essbereiche mit Gourmetküche, kostenlosen Premium-Weinen, Spirituosen und Champagner zu kulinarischen Genüssen einladen.

Um sich vor oder während einer langen Reise zu erfrischen, verfügen die Lounges über eigene Shower Spas. Geschäftsreisende profitieren von Fernsehern, kostenlosem Wi-Fi, PCs und Druckern sowie einem Bereich zum Aufladen von Geräten. Außerdem steht ein Business Center zur Verfügung, das Besprechungsräume mit Projektoren und individuellen Touchscreen-Arbeitsplätzen bietet.

 

© Emirates

Zu den Emirates Lounges in Dubai gehören auch besondere Einrichtungen wie die Moët & Chandon Champagne Lounge in der Business Class Lounge im Concourse B, in der kultige Cuvées mit köstlichen, von Michelin-Sterneköchen kreierten Canapés kombiniert werden. In der First-Class-Lounge im Concourse A gibt es eine Le Clos-Boutique für edle Weine und Luxus-Spirituosen, in der Sommeliers für jeden Geschmack den passenden Jahrgang empfehlen. Und auch Zigarrenliebhaber:innen kommen in einem separaten Raucherbereich in den Lounges im Concourse A, mit bequemen Ledersesseln und einer Zigarrenkarte, auf ihre Kosten. In den Lounges im Concourse B kommen Passagiere auch in den Genuss neuer Konzepte wie der Barista Experience by Costa Coffee und können im Health Hub mit einer großen Auswahl an Snacks und frischen Säften ihr Wohlbefinden stärken. Für kleine Fluggäste gibt es Spielzeug und Videospiele im Kinderbereich sowie besondere Mahlzeiten speziell für Kinder.