AUSTRIA FOR LIFE 2022

AUSTRIA FOR LIFE 2022

© Philipp Hutter

Bei der Pressekonferenz im Schlosstheater Schönbrunn präsentierte Gery Keszler, Obman von LIFE+, die wichtigsten Themen und Inhalte der Show, die am 10. September im Ehrenhof vor Schloss Schönbrunn stattfinden wird, sowie die Schwerpunkte von Österreich hilft Österreich und wichtige Partner.

Samstag, 10.September 2022 ab 20:45 Uhr im Ehrenhof vor Schloss Schönbrunn – EARLY BIRD TICKETS ab sofort bis zum 28. Juni um 19 Euro bei OETICKET

AUSTRIA FOR LIFE – FACTS

Eine Initiative zugunsten „Österreich hilft Österreich“ unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen
Durchgeführt von LIFE+
Mit dem Ziel: Kinder und Jugendliche sowie deren Familien zu stärken durch Existenzsicherung, Lern- und Bildungsförderung und psycho-soziale Beratung
Am Samstag, den 10. September 2022
Im und vor dem Schloss Schönbrunn
Fundraising Gala-Empfang im Zeichen des Weltkulturerbes in Kooperation mit der Österreichischen UNESCO-Kommission in der Großen und Kleinen Galerie ab 19.00 Uhr, 200 Tickets über LIFE+
AUSTRIA FOR LIFE Benefizshow im Ehrenhof vor dem Schloss Schönbrunn um 20.45 Uhr, 4.000 Tickets über OETICKET
AUSTRIA FOR LIFE auf ORF1: Auftaktsendung ab 20.15 Uhr und Live-Übertragung ab 20.45 Uhr
150 nationale und internationale Künstler:innen verschiedenster Genres aus Musik und Schauspiel
80 Pferde der Originalgestüte aus Deutschland, Böhmen, Ungarn, der Slowakei, Slowenien und Österreich
Kutschen aus drei Jahrhunderten
A1-Call Center mit 40 Prominenten an den Spendentelefonen
Verkaufsstart der Tickets für die Benefizshow am 7. Juni 2022 mit Early Bird Tickets zu EUR 19 (bis 28. Juni) über OETICKET

Gery Keszler: “Bis unsere Gesellschaft Vertrauen und Verantwortung wieder als gemeinsame Kategorie verstehen kann, werden Jahre verstreichen und Wunden heilen müssen. Im Jetzt und im Hier möchten wir mit AUSTRIA FOR LIFFE an die uns angeborene Hilfsbereitschaft und Spendenfreudigkeit für „Österreich hilft Österreich“ appellieren. Um Familien, Kindern und Jugendlichen ein Stück gesundes, friedliches, herzliches Leben zu schenken. Und um jene zu stützen, die eines Tages jene Erwachsenen sein werden, die diese Welt auf ihren Schultern tragen. Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen. Sondern möglich machen.”